Die größten biomedizinischen Unternehmen

Aufgrund ihrer essentiellen Bedeutung für das weltweite Gesundheitswesen können Unternehmen in der Medizintechnik nicht uneingeschränkt wirtschaftlichen Zielen nachgehen. Als hochspezialisierte Unternehmen werden sie in einem eigenen Börsen-Index, dem S-BOX Medizintechnik Performance Index geführt, dem weltweit zehn Unternehmen angehören.

Die wichtigsten medizintechnischen Unternehmen mit ihrem jeweiligen Spezialisierungsbereich wollen wir in dieser Übersicht kurz vorstellen.

Synthes Inc.
Synthes INC mit Sitz in West Chester, Pennsylvania, ist ein Tochterunternehmen des weltweit tätigen und börsennotierten US-Pharmakonzerns Johnson & Johnson.

Synthes hat sich auf die Herstellung von Instrumenten, Implantaten und Biomaterialien für die chirurgische Behandlung von Knochenfrakturen und für Korrekturen und die Rekonstruktionen des menschlichen Skeletts und seiner Weichteile spezialisiert.

Der Umsatz von Synthes lag 2010 bei etwa 3,68 Milliarden Euro.Die größten biomedizinischen Unternehmen 1

Fresenius Medical Care
Fresenius Medical Care mit Sitz im bayerischen Hof an der Saale ist der weltweit führende Anbieter in der Behandlung von Menschen mit Nierenversagen und entwickelt. Dazu entwickelt es für über 1,77 Millionen Patienten mit chronischem Nierenversagen weltweit Dialyse-Produkte, -Therapien und Dienstleistungen.

Der Umsatz des Unternehmens betrug 2014 ca. 16 Millionen US-Dollar.

Medtronic
Medtronic mit Sitz in der irischen Hauptstadt Dublin ist ein weltweit führender Hersteller von medizintechnischem Gerät. Zu seinen Spezialisierungen gehören vor allem Herzschrittmacher, bestimmte Arten von Defibrillatoren, Insulinpumpen, Neurostimulatoren und mehr. Weltweite Bekanntheit genießt Medtronic auf Grund der Tatsache, dass mehr als die Hälfte aller weltweit eingesetzten Herzschrittmacher von diesem Hersteller produziert wurden.

Stryker Corp
Stryker Corporation mit Sitz in Kalamazoo im US-Bundesstaat Michigan beschäftigt etwa 26.000 Mitarbeiter und hat sich vor allem auf die Herstellung orthopädischer Geräte spezialisiert. In Deutschland ist Stryker mit seinem Tochterunternehmen Stryker GmbH & Co KG mit Sitz in Duisburg vor allem in den Bereichen Endoprothetik, Traumatologie, Wirbelsäulenchirurgie, Microimplantate und Endoskopie aktiv.

Terumo Corp
Terumo ist das einzige japanische Unternehmen unter den zehn im S-BOX Medizintechnik Performance Index gelisteten Unternehmen und hat seinen Sitz in Tokio. Es stellt medizintechnische Produkte für Patienten in mehr als 150 Ländern her und hat sich auf den Bereich Kardiologie und Kardio-Chirurgie spezialisiert. Das Produktsortiment umfasst daher Geräte wie Oxygenatoren (Sauerstoffpumpen), Schlauchsets und Filter.